Filtrează știrile

Die Motorradzeitschrift MOTORRAD testet in der aktuellen Ausgabe Juni 2013, diverse Touring-Motorradreifen der Top-Reifenhersteller Bridgestone, Continental, Dunlop, Metzeler, Michelin und Pirelli.

Gefahren wurden die Reifen auf einer Suzuki Bandit 1250 S.

Getestet wurden die Motorradreifen nach Handlichkeit, Lenkpräzision, Kurvenstabilität/Sozius, Haftung in Schräglage, Geradeauslaufstabilität, Grenzbereichverhalten und Aufstellmoment.

PIRELLI ANGEL GT --> Platz 1

FAZIT: "...Was für ein Endstand. Durch die verbesserte Nasshaftung setzt sich der Angel GT deutlich vom Vorgänger ST ab, ohne die sportlichen Eigenschaften auf der Landstraße zu verlieren. Ein Top-Reifen..." --> Testsieger

METZELER Z8 INTERACT --> Platz 2

FAZIT: "...Bei jedem Einsatzzweck eine gute Rückmeldung und obendrein die gute Nasshaftung: Das zeichnet den Z8 in M/O-Ausführung als guten Allroundreifen aus. Nur etwas mehr Handlichkeit fehlt..."

BRIDGESTONE T30 --> Platz 2

FAZIT: "...Der neue T30 fährt sich auf nasser und trockener Straße spürbar besser als der Vorgänger BT 023. Vor allem gefällt der Bridgestone durch seine Handlichkeit, die Rückmeldung und Nasshaftung..."

CONTINENTAL ROAD ATTACK 2 --> Platz 4

FAZIT: "...Der agile Road Attack 2 ist durch seine überragende Handlichkeit eine echte Empfelung für die Landstraße. Vorausgesetzt, es regnet nicht. Denn bei Nässe kann der Conti nicht überzeugen..." --> Kauftipp: Landstraße

DUNLOP ROADSMART 2 --> Platz 4

FAZIT: "...Der Roadsmart 2 glänzt mit hoher Stabilität und neutralem Fahrverhalten, kann aber an Rückmeldung und Handlichkeit noch zulegen. Auch bei Nässe bleibt der Dunlop zu verhalten..."

MICHELIN PILOT ROAD 3 --> Platz 4

FAZIT: "...Wer einen tollen Reifen für schlechtes Wetter sucht, findet im ROAD 3 einen verlässlichen Partner. Auf trockener Landstraße bleibt die Tendenz zur Kippeligkeit stark gewöhnungsbedürftig..."